Leihgeräte – Die Alternative auf Reisen

Die Gründe für den vorübergehenden Einsatz von Leihgeräten sind sehr vielfältig:

  • Urlaubsreisen, auf denen ein netzunabhängiger Sauerstoffkonzentrator die Alternative zur Flüssigsauerstoffversorgung darstellt
  • der Wunsch nach einem sehr kleinen und netzunabhängigen CPAP-Gerät
  • die sofortige (Leih-) Versorgung bei zunächst noch ungeklärter oder fehlender Zusage der Kostenübernahme durch die Krankenversicherung

In diesen und anderen Fällen bieten wir rasche Hilfe. Die aktuellen Leihangebote finden Sie im nachstehenden “pdf-Dokument”:
pdf-icon-smallMietvertrag_Preise_Geräte

 

Schlafapnoe – Die unerkannte Gefahr

Rund ein Drittel unseres Lebens verbringen wir im Schlaf. Er ist für unsere körperliche und geistige Gesundheit ebenso wichtig wie Essen und Trinken.
Zirka 10 bis 12 Prozent aller Deutschen sind laut DGSM (Deutsche Gesellschaft für Schlafmedizin und Schlafforschung) von behandlungsbedürftigen Schlafstörungen betroffen.

Schlafapnoe kann jeden treffen. Die häufigsten Ursachen hierfür sind:

  • Erschlaffung der Rachenmuskulatur
  • Übergewicht
  • Nasenpolypen
  • Nasenscheidewandverkrümmung
  • mangelnde Schlafhygiene (zu lautes, kaltes oder warmes Schlafzimmer)
  • Stress und Überlastung
  • Alkoholkonsum

Schlafapnoe macht sich unter anderem durch folgende Symptome bemerkbar:

  • Schnarchen und nächtliche Atmungspausen
  • nächtliches Schwitzen und häufiges nächtliches Wasserlassen
  • Ein- und Durchschlafstörungen
  • Kopfschmerzen am Morgen
  • Nervosität und Gereiztheit
  • Tagesmüdigkeit und Sekundenschlaf
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Erektionsstörungen

Die häufigsten Folgeerscheinungen einer unbehandelten Schlafapnoe sind:

  • Bluthochdruck
  • Herzinsuffizienz
  • Herzinfarkt, plötzlicher Herztod
  • Schlaganfall
  • Diabetes
  • Depressionen

Sie möchten wissen, ob Sie eventuell auch unter Schlafapnoe leiden?
Füllen Sie einfach sofort den nachstehenden Diagnosefragebogen (ESS = Epworth Sleepiness Scale) aus, dann erhalten Sie eine erste objektive Einschätzung.
pdf-icon-smallESS Diagnosefragebogen

Weitere Informationen zur Schlafapnoe erhalten Sie in folgender Broschüre: pdf-icon-smallPatientenbroschüre Schlaf